Andrea Frankenstein

Foto Brejcha

Geboren am 05.09.1960 in Wien. Erster Geigenunterricht mit sieben Jahren. Violinstudium bei  Herta Lechner, Franz Samohyl, Herta Binder, Waghi Sadek und Florian Zwiauer. Matura am Wiener Musikgymnasium.

Staatliche Lehrbefähigungsprüfung mit Auszeichnung am Konservatorium Wien. Seit 1983 in der Musikschule Wien beschäftigt, seit 1992 in der Musikschule Liesing, von Februar 2010 bis Juli 2015 auch in der Musikschule Donaustadt. Neben ihrer Violin-Unterrichtstätigkeit auch Orchester- und Ensembleleiterin der Musikschule, langjährige Erfahrung als Kinderchorleiterin.

Meisterkurse bei Werner Hink (Konzertmeister der Wiener Philharmoniker) und Bretislav Novotny (Primgeiger des Prager Streichquartetts).

Erste solistische Auftritte mit 12 Jahren im Rahmen der Kammermusikgruppe „Die Kontraste“, die vom Komponisten Karlheinz Schrödl gegründet wurde. Frühe Beschäftigung mit der Musik des 20. Jahrhunderts. Zahlreiche Ur- und Erstaufführungen.

20.08.1983: Verheiratung mit Michael Frankenstein

10.08.1987: Geburt des Sohnes Peter Sebastian

11.09 1991: Geburt des Sohnes David Leonhard

1989 CD-Aufnahme gemeinsam mit Michael Frankenstein bei KKM Records mit Werken von Paul Kont. 10 jährige Unterrichtstätigkeit im Rahmen der Weißpriacher Streicherwochen. Alleinige Gestaltung (Improvisation) der Musik für den Film Adelheid  im Auftrag des Unterrichtsministeriums über die Jugend von Adelheid Popp (in der Hauptrolle: Katharina Stemberger) von Hanja Dirnbacher.

Zahlreiche Auftritte im In- und Ausland (Ungarn, Polen, Deutschland, Frankreich, Norwegen, Japan, Schweiz, Slowakei) mit verschiedenen Ensembles und Orchestern bzw. Vokalgruppen: Wiener Kammertrio, Barockorchester Vindobona, 1. Frauenkammerorchester von Österreich, Orchester der Wiener Kammeroper, Orchester der Volksoper Wien, Amadeus-Ensemble, Neue Oper Wien, Vokalgruppe „ChoroPax“, Vokalgruppe „Die Maulaufreißer“, Frauenchor der Singschule Wien. Seit Jänner 2010 Mitglied im St. Georgs-Chor Wien unter der Leitung von Gustav Danzinger, ab 2014/15 Vladimir Prado. Mitwirkung bei den Bregenzer Festspielen 2016.

Von Dezember 2005 bis Juni 2009 Primgeigerin im Animo Quartett Wien,  im Oktober 2007 CD-Aufnahme bei Preiser Records.

Seit Herbst 2010 Geigerin im Brandauer-Quartett (ab Herbst 2016 Anima Ensemble Wien)

© Andrea Frankenstein 2015 – 2017