Matinee am So, 17.01.2016

Schloss Fischau, Wiener Neustädter Str. 3, 2721 Bad Fischau-Brunn

MCWC5475


Der japanische und in Japan lebende Komponist und Dirigent Shigehiro Yamamoto komponierte im Jahr 2015 eigens für das Brandauer-Quartett ein Werk namens „Elegie for Whales“, das sich mit den Gesängen der Wale auseinandersetzt. Dieses Werk wurde gemeinsam mit seinem Streichquartettsatz „Saigyo" anlässlich der Matinee im Beisein des Komponisten im Schloss Fischau zur Uraufführung gebracht.

⇾ Fotos und Bericht auf der Facebookseite von Schloss Fischau

⇾ Weitere Fotos

Hörbeispiele

yamamoto01

Außerdem auf dem Programm:

W. A. Mozart: Streichquartett B-Dur, KV 458, „Jagdquartett“
D. Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 8, c-Moll, op. 110
H. Brandauer: Variationen und Fuge über das Thema „Freut euch des Lebens“

www.schloss-fischau.at 


© Andrea Frankenstein 2015 – 2018